bootstrap website templates

Herzstück Template

Hier steckt die geballte Funktionalität von InDesign.
Mit allem, was das Layouten für Sie einfacher macht.

Mobirise

Der Einsatz eines Redaktionssystems heißt nicht automatisch, dass jetzt alles schneller, besser, höher, weiter geht.
Stimmt der Aufbau im Layoutprogramm nicht, dauert es eher noch länger – auch oder gerade mit klassischem Redaktionssystem.
Ein sauberes Template und ein effizienter Ausgaben-Aufbau bringt erst die Effizienz. So ist es z.B. ratsam, Objekte der Musterseite möglichst nie lösen zu müssen, um Seiten beliebig verschieben zu können ohne die Reue bei doppelten Rahmen.
Der Unterbau muss also stimmen. Dafür sorgen wir.
Mit echten Templates (Vorlagen), die Ihren Namen auch verdienen. Sie enthalten die bei Ihnen benötigte Technologie des Layoutprogramms und sind trotzdem einfach zu bedienen, weil man sich um die Nebensachen nicht mehr kümmern muss.
Eigene Wünsche im Aufbau werden natürlich berücksichtigt.
Jede Publikation hat Ihre Besonderheiten und ihren eigenen Ansatz. Wir passen es so an Ihre Prozesse an, dass es tut, was Sie wollen. Damit die Bedienung für Sie noch einfacher wird.

Das meiste funktioniert, wie gewohnt.
Sie arbeiten im Dateisystem. Ihr Layoutprogramm hat sich nicht geändert. Sie finden Ihre Ordner an bekannter Stelle, Sie können Ihre Erfahrungen nutzen.
Bei ein paar Dingen müssen Sie sich evtl. umstellen.
Sie kopieren nicht mehr die alte Ausgabe, um eine neue zu erstellen. Sie duplizieren nicht mehr Dokumente, für den nächsten Arbeitsschritt, Ihr Template enthält nicht 30 Musterseiten sondern ist leer. Und – Sie arbeiten verstärkt mit Bibliotheken.
Warum das so ist, zeigen und erklären wir Ihnen genau.

Mobirise

Sollten Sie Ihre Texte in Word bekommen,
dann habe wir auch dafür ein Template, eine Vorlage, die Sie Ihren Redakteuren geben können, damit die Übernahme und die Verarbeitung im Layoutprogramm reibungslos klappt.
So lässt sich ein Workflow aufbauen, mit dem Redakteure und Layoute zufrieden sind.

Mobirise
Mobirise

Übrigens: Das erste Template (mindestens) erstellen wir im Verlauf einer professionellen Layout-Schulung mit Ihnen gemeinsam.
So lernen Sie alle Raffinessen kennen, die für Sie in Ihrem Produktionsablauf relevant sind.
Wir stellen auch Ihre Programme auf rationelle Produktionsbedingungen ein.
So können Sie nach der Schulung sofort mit Ihrem neuen Redaktionssystem loslegen.

Mobirise
So könnte Ihr Template
aussehen

Bei größeren Verlagen
können auch sog. Master-Templates erstellt werden. Die dienen dann als Vorlage für weitere Publikationen. Der Sinn besteht darin, trotz der Unterschiede bei den Publikationen, gemeinsame einheitliche Strukturen zu schaffen, die als Grundlage für alle Publikationen aus einem bestimmten Bereich dienen.
Für diese Vorgehensweise haben wir einen Ratgeber (die sog. Anwendungs-Fibel) geschrieben, die genau beschreibt, wie man dabei vorgeht.
Diese wird dann auf Ihre Anforderungen angepasst und steht Ihnen als Verständnis-Grundlage zur Verfügung.

Mobirise